GREINER NEXT GENERATION

Deine Lehre. Deine Zukunft.

Werde ein Teil von Greiner

Jährlich werden mehr als 30 Lehrlinge aufgenommen, die eine hochqualitative Ausbildung bei Greiner erwartet. Klick auf einen Lehrberuf und lies mehr über die möglichen Ausbildungsbetriebe, die Lehrdauer, Berufsschule, einen Auszug aus dem Berufsprofil und die notwendigen Voraussetzungen. Gerne sind wir Dir bei der Entscheidung und der richtigen Wahl deines Berufes oder Lehrbetriebes behilflich. Wende Dich dafür am Besten an das Team des Greiner Ausbildungszentrums – der Greiner Next Generation.

Kunststofftechnik

Ausbildungsbetriebe:
Greiner Bio-One, Kremsmünster und Rainbach/Mühlkreis
Greiner Packaging, Kremsmünster
Greiner Assistec, St. Gallen

Lehrdauer:
4 Jahre

Berufsschule:
1. – 4. Lehrjahr: jeweils 10 Wochen
Berufsschule Steyr

Voraussetzungen:

  • Lernen gehört für Dich einfach dazu – und Du strengst Dich auch entsprechend an
  • Du denkst sehr logisch und kannst gut analysieren
  • Du magst Technik und bist in Mathematik wirklich gut
  • Wenn Du im Team arbeitest, fühlst Du Dich wohl
  • Verantwortungsbewusstsein ist für Dich Ehrensache
  • Deine Arbeiten sind stets sauber und korrekt
  • Es macht Dir nichts aus im Schichtbetrieb zu arbeiten

Auszug aus dem Berufsprofil:

  • Werkzeichnungen und technische Unterlagen lesen
  • bei der Produkt- und Fertigungsentwicklung mitwirken
  • Arbeitsschritte, Arbeitsmittel und Arbeitsmethoden festlegen
  • Arbeitsabläufe planen, steuern und koordinieren
  • Materialien beschaffen, auswählen und aufbereiten
  • Maschinen und Anlagen rüsten, prüfen und in Betrieb nehmen
  • Kunststoffrohstoffe und Kunststoffhalbfertigprodukte spanend und spanlos bearbeiten
  • Kunststoffprodukte unter Verwendung von kunststoffverarbeitenden Techniken und Verfahren herstellen
  • Sicherheitsvorschriften, Normen und Umweltstandards berücksichtigen
  • Oberflächenveredelungsanlagen einstellen, Oberflächen veredeln
  • Restprodukte verwerten und fachgerecht entsorgen
  • Qualitätskontrollen durchführen, Qualitätsmanagementsysteme anwenden
  • technische Daten über den Arbeitsablauf und die Arbeitsergebnisse erfassen und dokumentieren
  • Betriebsbücher, Arbeitsprotokolle, Material,- Lager- und Stücklisten, Ordner, Mappen, Dokumente führen

Metalltechnik / Werkzeugbautechnik

Ausbildungsbetriebe:

  • GPN, Nußbach
  • Greiner Extrusion, Nußbach
  • Greiner Tech.Profile, Nußbach
  • Greiner Assistec, St. Gallen
  • Greiner Packaging, Kremsmünster

Lehrdauer:
3,5 Jahre

Berufsschule:
1. – 3. Lehrjahr: jeweils 10 Wochen, 4. Lehrjahr: 5 Wochen
Berufsschule 1 in Steyr

Voraussetzungen:

  • Du magst sehr genaues Arbeiten, kannst Dich lange konzentrieren und bist handwerklich geschickt
  • Technisches Verständnis im Allgemeinen gehört zu Deinen Stärken
  • Du besitzt eine große Vorstellungskraft und organisierst und planst gerne genaue Abläufe
  • Weiters magst Du es, wenn Du verantwortungsvolle Arbeiten ausführen kannst
  • Es macht Dir nichts aus im Schichtbetrieb zu arbeiten

Auszug aus dem Berufsprofil:

  • Technische Unterlagen lesen und anwenden
  • Mechanische Teile bearbeiten, mechanische Baugruppen und Komponenten zusammenbauen (Drehen, Fräsen, Bohren)
  • Fertigungsprogramme für rechnergestützte (CNC-) Werkzeugmaschinen erstellen
  • Werkzeugbautechnische Größen messen und prüfen
  • Handhaben der verwendenden Werkzeuge und Maschinen
  • Kenntnisse der Werkstoffe und Hilfsstoffe, ihrer Eigenschaften, Verwendungs- und Bearbeitungsmöglichkeiten
  • Ersatzteile und Werkzeugbauelemente fertigen und einbauen
  • Störungen und Mängel an Werkzeugmaschinen und Werkzeugen suchen und beheben
  • Arbeitsschritte, Arbeitsmittel und Arbeitsmethoden festlegen
  • Arbeitsabläufe planen und koordinieren
  • erforderliche Materialien und Werkstoffe auswählen, beschaffen und prüfen
  • metallische Werkstoffe von Hand und maschinell bearbeiten

Elektrotechnik

Ausbildungsbetriebe:

  • Greiner Bio-One, Kremsmünster und Rainbach/Mühlkreis (Anlagen- und Betriebstechnik)
  • Greiner Packaging, Kremsmünster (Anlagen- und Betriebstechnik)
  • Automatisierungs- und Prozessleittechnik wird nur fallweise angeboten

Lehrdauer:
3,5 Jahre

Berufsschule:
1. – 3. Lehrjahr: jeweils 10 Wochen, 4. Lehrjahr: 5 Wochen
Berufsschule Gmunden 1

Voraussetzungen:

  • Lernen gehört für Dich einfach dazu – und Du strengst Dich auch entsprechend an
  • Du denkst sehr logisch und kannst gut analysieren
  • Du magst Technik und bist in Mathematik wirklich gut
  • Wenn Du im Team arbeitest, fühlst Du Dich wohl
  • Verantwortungsbewusstsein ist für Dich Ehrensache
  • Deine Arbeiten sind stets sauber und korrekt
  • Es macht Dir nichts aus im Schichtbetrieb zu arbeiten

Auszug aus dem Berufsprofil (Anlagen- und Betriebstechnik): 

  • Errichten und Inbetriebnehmen von elektrischen Maschinen und Geräten und betriebsspezifischen Anlagen,
  • Instandhalten und Warten von elektrischen Maschinen und Geräten, betriebsspezifischen Anlagen sowie von Systemen der Gebäudetechnik,
  • Suchen und Beheben von Fehlern und Störungen an elektrischen Maschinen und Geräten, betriebsspezifischen Anlagen sowie an Systemen der Gebäudetechnik,
  • Installieren, Inbetriebnehmen, Prüfen, Instandhalten und Warten von Systemen der Steuerungs- und Regelungstechnik sowie Suchen und Beheben von Fehlern und Störungen an diesen Systemen,
  • Ausführen der Arbeiten unter Berücksichtigung der einschlägigen Sicherheitsvorschriften, Normen, Umwelt- und Qualitätsstandards.

Auszug aus dem Berufsprofil (Automatisierungs- und Prozessleittechnik):

  • Errichten und Inbetriebnehmen von Automatisierungs- und Prozessleitsystemen,
  • Instandhalten und Warten von Automatisierungs- und Prozessleitsystemen,
  • Suchen und Beheben von Fehlern und Störungen an Automatisierungs- und Prozessleitsystemen,
  • Optimieren und Anpassen von Automatisierungs- und Prozessleitsystemen,
  • Ausführen der Arbeiten unter Berücksichtigung der einschlägigen Sicherheitsvorschriften, Normen, Umwelt- und Qualitätsstandards.

Mechatronik

Ausbildungsbetriebe:

  • Greiner Packaging, Kremsmünster
  • Eurofoam, Kremsmünster und Linz

Lehrdauer:
3,5 Jahre

Berufsschule:
1. – 3. Lehrjahr: jeweils 10 Wochen, 4. Lehrjahr: 5 Wochen
Berufsschule 5 Linz

Voraussetzungen:

  • Lernen gehört für Dich einfach dazu – und Du strengst Dich auch entsprechend an
  • Du denkst sehr logisch und kannst gut analysieren
  • Du magst Technik und bist in Mathematik wirklich gut
  • Wenn Du im Team arbeitest, fühlst Du Dich wohl
  • Verantwortungsbewusstsein ist für Dich Ehrensache
  • Deine Arbeiten sind stets sauber und korrekt

Auszug aus dem Berufsprofil:

  • Konstruktionszeichnungen, Fertigungs-, Montage-, Schalt- und Installationspläne erstellen
  • Arbeitsablaufpläne erstellen, Daten zur Programmierung von CNC-Maschinen berechnen
  • mechatronische Systeme herstellen und installieren: z. B. mechanische, pneumatische, hydraulische, elektrische, elektronische und informationstechnische Systeme und Komponenten zu Einheiten zusammenbauen (z. B. Maschinen, automatisierte Produktionsanlagen, Fertigungsstraßen)
  • verschiedene Metallbearbeitungs- und -verbindungstechniken anwenden, z. B. Drehen, Trennen und Umformen, Schrauben, Nieten, Kleben, Löten, Schweißen
  • elektrotechnische und elektronische Bauteile verdrahten und verbinden, Kabel zurichten und verlegen
  • Antriebssysteme, Sensoren, Schalt- und Bedieneinrichtungen, Verkleidungen und Schutzeinrichtungen montieren und einstellen
  • mechatronische Mess-, Steuerungs-, Regelungs- und Überwachungseinrichtungen montieren und programmieren
  • mechatronische Systeme in Betrieb nehmen; Maschinenfunktionen einstellen; Steuerungen, Regelkreise und Programme optimieren
  • Fehlerquellen und Defekte suchen; dabei Mess-, Prüf- und Diagnoseverfahren anwenden
  • regelmäßige Servicearbeiten durchführen, dabei Ersatzteile aus- und einbauen, schadhafte Teile austauschen
  • Maschinen und Anlagensysteme umrüsten und erweitern
  • technische Unterlagen, Betriebsanleitungen, Montagepläne, Arbeits- und Wartungsprotokolle, Listen und Journale führen

Prozesstechnik

Ausbildungsbetriebe:

  • Greiner Packaging, Kremsmünster
  • Greiner Aerospace, Schwanenstadt
  • Greiner Bio-One, Kremsmünster (fallweise)

Lehrdauer:
3,5 Jahre

Berufsschule:
1. – 3. Lehrjahr: jeweils 10 Wochen, 4. Lehrjahr: 5 Wochen
Berufsschule Attnang Puchheim
Berufsschule Linz 3

Voraussetzungen:

  • Lernen gehört für Dich einfach dazu – und Du strengst Dich auch entsprechend an
  • Du denkst sehr logisch und kannst gut analysieren
  • Du magst Technik und bist in Mathematik wirklich gut
  • Wenn Du im Team arbeitest, fühlst Du Dich wohl
  • Verantwortungsbewusstsein ist für Dich Ehrensache
  • Deine Arbeiten sind stets sauber und korrekt

Auszüge aus dem Berufsprofil:

  • technische Unterlagen lesen
  • Arbeitsschritte, Arbeitsmittel und Arbeitsmethoden festlegen
  • erforderliche Materialien auswählen, beschaffen und überprüfen
  • Einsatz der Werkzeuge, Fertigungsmaschinen und Fertigungsanlagen planen
  • Produktionsanlagen bedienen und steuern, Arbeitsabläufe von Fertigungsmaschinen und Fertigungsanlagen überwachen
  • bei der Produktionsplanung und Montageplanung mitwirken
  • bei der betrieblichen Logistik und Lagerhaltung (Material- und Warenflüsse) mitwirken
  • Qualitätskontrollen, Maßnahmen zur Qualitätssicherung durchführen
  • Werkzeuge, Maschinen und Anlagen reinigen und warten
  • einfache Reparatur- und Instandhaltungsarbeiten durchführen
  • Arbeiten unter Berücksichtigung von Normen, Sicherheits- und Umweltstandards ausführen
  • technische Daten über den Arbeitsablauf und die Arbeitsergebnisse erfassen und dokumentieren

Konstruktion

Ausbildungsbetrieb:

  • GPN, Nußbach (Schwerpunkt: Werkzeugbautechnik)
  • GTP, Nußbach

Lehrdauer:
4 Jahre

Berufsschule:
1. – 4. Lehrjahr: jeweils 10 Wochen
Berufsschule 3 in Linz

Voraussetzungen:

  • Technisches Verständnis im Allgemeinen gehört zu Deinen Stärken
  • Du magst sehr genaues Arbeiten
  • Du besitzt eine große Vorstellungskraft
  • Du bist teamfähig, arbeitest gerne mit anderen Menschen zusammen und bist bereit, ständig etwas Neues dazu zu lernen
  • Deine Englischkenntnisse sind in diesem Beruf von großem Vorteil

Auszug aus dem Berufsprofil:

  • Arbeiten mit Maßeintragungen (Maßlinien, Maßhilfslinien, Maßzahlen)
  • Anbringen von Fertigungszeichen (wie Toleranzen und Passungen, Oberflächenbeschaffenheit, Werkstoffangaben, Wärmebehandlungsangaben)
  • Anfertigen von normgerechten Gruppen- und Zusammenstellungszeichnungen aus Entwürfen und Einzelzeichnungen
  • Anfertigen von fertigungsgerechten Zeichnungen mit und ohne Modellaufnahme sowie Stücklistenerstellung
  • Kenntnis der Fertigungsmöglichkeiten, des Arbeitsablaufes und der betrieblichen Arbeitsvorgänge bei der Herstellung und Produktion
  • Grundkenntnisse über die bei der Herstellung und Produktion verwendeten Werkstoffe, ihrer Bearbeitung und der Arbeitsvorgänge
  • Grundlegende Berechnungen (wie Maßumwandlungen, Prozentrechnungen, Gewicht und Volumen, Flächen, Winkelfunktion, Festigkeit), auch mit Formeln und Tabellen sowie Rechengeräten
  • Grundausbildung in der mechanischen Bearbeitung von metallischen Werkstoffen
  • Führen von Gesprächen mit Kunden und Lieferanten
  • Kenntnis und Anwendung englischer Fachausdrücke
  • Inbetriebnahme und Optimierung der konstruierten Werkzeuge
  • Projektorientiertes Arbeiten

Industriekaufmann/-frau

Ausbildungsbetriebe:
Ausbildung wird nur fallweise angeboten

Lehrdauer:
3 Jahre

Berufsschule:
1. – 3. Lehrjahr: jeweils 10 Wochen
Berufsschule Braunau oder Linz

Voraussetzungen:

  • Du arbeitest gerne am Computer
  • Du magst genaues Arbeiten
  • Du bist begabt in Sprachen und Rechnen
  • Du bist interessiert an wirtschaftlichen Zusammenhängen und bist bereit, ständig etwas Neues dazu zu lernen
  • Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein gehören zu Deinen Stärken

Auszug aus dem Berufsprofil:

  • an Computern und Laptops arbeiten, betriebliche Bürosoftware anwenden
  • Telefon-, E-Mail- und Schriftverkehr erledigen
  • Termine einteilen und koordinieren
  • Meetings, Tagungen und Dienstreisen von Vorgesetzten (ManagerInnen) organisieren und koordinieren
  • betriebliche Daten und Werte für die Buchhaltung und Kostenrechnung vorbereiten
  • Lohn- und Gehaltsabrechnungen abwickeln, Zahlungen und Überweisungen veranlassen
  • Lagerbestände kontrollieren, eingehende Waren entgegennehmen und prüfen
  • Angebote von Lieferanten prüfen, Bestellungen durchführen
    Konditionen, Zahlungs- und Lieferbedingungen aushandeln, Kostenvergleiche anstellen
  • bei den jährlichen Inventuren mithelfen
  • Zahlungseingänge dokumentieren, betriebliches Mahnwesen durchführen
  • Kunden informieren und betreuen
  • Betriebsbücher und Journale, Ordner, Mappen, Dokumente, Listen etc. führen

IT Technik (EDV-Technik)

Ausbildungsbetriebe:
Ausbildung wird nur fallweise angeboten

Lehrdauer:
3,5 Jahre

Berufsschule:
1. – 3. Lehrjahr: jeweils 10 Wochen, 4. Lehrjahr: 5 Wochen
Berufsschule Linz 2

Voraussetzungen:

  • Lernen gehört für Dich einfach dazu – und Du strengst Dich auch entsprechend an
  • Du denkst sehr logisch und kannst gut analysieren
  • Deine Englischkenntnisse sind in diesem Beruf von großem Vorteil
  • Du magst Technik und bist in Mathematik wirklich gut
  • Wenn Du im Team arbeitest, fühlst Du Dich wohl
  • Verantwortungsbewusstsein ist für Dich Ehrensache
  • Du arbeitest sehr korrekt und sauber

Auszug aus dem Berufsprofil:

  • EDV-technischen Anforderungsanalysen und Konzepten gemäß den Wünschen und Anforderungen der KundInnen erstellen
  • die erforderlichen Geräte und Systeme (Hardware) und Programme (Software) auswählen und beschaffen
  • Geräte der Elektronischen Datenverarbeitung aufstellen, installieren und warten
  • Geräte und Netzwerke anschließen, konfigurieren und prüfen
  • Fehler und Störungen aufsuchen, eingrenzen und beheben
  • einzelne Komponenten und Bauteile reparieren oder austauschen
  • EDV-Programme (Software) auswählen, installieren oder programmieren
  • Einzelarbeitsplätze und Netzwerkplätze einrichten und betreuen
  • Daten sichern und verwalten
  • Dokumentationen erstellen, technische Daten über Hard- und Software erfassen
  • teilweise unter Verwendung von Programmiersprachen programmieren